Giorgino

Giorgino… ein filmisches Meisterwerk, obwohl er komerziell, mit nur etwa 60.000 Zuschauern in ganz Frankreich, ein Flopp auf ganzer Reihe war.In der Zeit von Januar 1993 bis April 1993 gedreht, kostete er umgerechnet rund 12 Mio Euro, was den Film zu einem der damals teuersten europäischenFilmproduktionen machte. Der Film besticht durch eine düstere Optik und eine ganz spezielle Atmosphäre. Die folgenden Zeilen sollen euch einen kurzen Abriss über den Film geben.

Handlung

Wir schreiben das Jahr 1918: Giorgino, ein junger Arzt italienischer Abstammung, möchte nach dem Ende des ersten Weltkrieges wieder seinem alten Beruf nachgehen. Der Betreuung einer Gruppe von Waisenkindern. Er muss jedoch erfahren, dass sie zum Schutz vor Bombenangriffen in ein entlegenes Dorf gebracht worden sind. Zu Pferd begibt er sich auf die Reise in jenes Dorf. Dort angekommen muss feststellen, dass die Kinder tot sind.

Die Einheimischen erzählen, dass die Kinder im Moor von Wölfen gerissen worden sind. Die einzige Überlebende und Augenzeugin ist die geistig zurückgebliebene, und vom Dorf geächtete, Catherine (gespielt von Mylene Farmer). Sie wird insgeheim für das Unglück verantwortlich gemacht, da das Grücht umgeht, sie habe die Kinder immer wieder ins eiskalte Wasser gestoßen.

Giorgino versucht das Geheimnis des Todes der Kinder zu lüften. Die Suche wird zu einem tiefen Einblick in die dunklen Abgründe der menschlichen Psyche.

Allgemeine Infos

  • Spieldauerdauer: 02:57 Stunden
  • Kinostart Frankreich: 02. Oktober 1994
  • Bildformat: 1:2,35
  • Tonformat: Dolby SR & Dolby SR Digital
  • Produktionsfirma: A.M.L.F. Produktion
  • Sprache:
    • Dreh in Englisch, da in Frankreich keine passende Besetzung gefunden wurde
    • Synchronisation auf Französisch
  • Drehort: Prag und Slowakei

Schauspieler & Rollenverteilung der Hauptcharaktere

  • Catherine Degrâce: Mylène Farmer
  • Giorgio Voli: Jeff Dahlgren [Info]
  • Abbé Glaise: Joss Ackland [Info]
  • Marie: Frances Barber [Info]
  • Sébastien Degrâce: Jean-Pierre Aumont [Info]
  • Aubergiste: Louise Fletcher [Info]

Weitere Rollen

  • Dr. Jodel: John Abineri
  • Mme Forestier: Jana Andersiskova
  • Le chef: Lee Barret
  • Ma Petaud: Sydnée Blake
  • Raoul: Richard Claxton
  • Mme Lapierre: Veronica Clifford
    und andere…

Team

  • Produktion und Regie: Laurent Boutonnat
  • Szenario: Laurent Boutonnat & Gilles Laurent
  • Chefdekorateur: Pierre Guffroy
  • Gaderobe: Carine Sarfati
  • Koulissen: Agnès Mouchel & Jean Goudier
  • Mischung: Thierry Rogen
  • Line producer: Gérard Crosnier
  • Executive producer: Cathy Lemeslif
  • Co-Producer: Jose Covo
  • Executive producer & Schnitt: Paul van Parys
  • Erste Regie-Assistenten: Vincent Canaple & banden Petran
  • weitere Regie: Francis Barrois, Luc Guillermic, Ivo Pavelek
  • Leiterin – Casting: Juliette Menager
  • Casting: Rose Tobias Shaw, Johanna Ray, Jessica Horvathova
  • Maske: Didier Lavergne & Alain Bernard
  • Scripte: Chloé Perlemuter
  • Ton-Ingenieur: Jean-Philippe Le Roux
  • Make-up-Specials: Benoit Lestang
  • Special Effects: Piotr Styczen
  • weiterhin: Jean-Pierre Sauvaire, Louise Vincent, Jiri Pechar, Jean-Philippe Varin, Mario Luraschi, Etienne George, Jean-Marie, Leroy, Jiri Hanzl

Soundtrack

  • Komposition und Produktion: Laurent Boutonnat
  • Orchesterleitung: Paul van Parys
  • Orchester: Philharmonieorchester Prager in der Rudolfium Concert Hall in Prag
  • Release Soundtrack: 20. Sptember 1994
  • Formate: CD Audio in Plastikverpackung (Jewel Case), sowie auf 3.500 Exemplare limitierte Box mit Bonusmertial

Tracklist

  1. Giorgino Ouverture
  2. Le vent et la neige
  3. La route de Chanteloup
  4. Les montagnes noires
  5. En calèche
  6. A Catherine
  7. Giorgino Thème
  8. Levée du corps
  9. L’abbé Glaise
  10. Giorgio et les enfants
  11. La nursery
  12. Retour à l’orphelinat
  13. L’armistice
  14. Giorgio et Catherine
  15. Docteur Degrâce
  16. Morts pour la France
  17. Les femmes dans l’église
  18. Les funérailles
  19. Petit Georges
  20. Sombres souvenirs
  21. Le Christ et les cierges
  22. Menteur
  23. Le marais
  24. Giorgino Final

Veröffentlichung auf DVD

  • Release Soundtrack: 05. Dezember 2007
  • Format: Doppel DVD

DVD1: Giorgino – Le Film

  • Bildformat: 16:9 compatibel 4:3
  • Länge: 2:57h
  • Tonformat: Französisch 5.1 – Englisch 5.1 und DTS
  • Untertitel: Französisch

DVD2: Bonus-Material

  • Filmtrailer
  • Making of …
  • Fotogallery
  • Booklet – 48 Seiten
    • Interview mit Mylène Farmer
    • Unveröffentliche Fotos
    • Storyboard
Ausführliche Informationen, sowie Bilder und mehr zum Film findet ihr auf Claus Seite
Giorgino.de.
Share this tout le monde...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrPin on PinterestShare on RedditShare on VKEmail this to someone