Avant que l’ombre (Übersetzungen)

Quicklinks

Avant que l’ombre • Vor dem Schatten

Raue Klänge
Sturmwinde
Erinnerung…
Ich vergesse, dass ich nicht kenne

Jesus, ich habe Angst
Jesus, die Stunde…
was mich zurückbringt
mir einen Traum bringt
vergessene Welten, oh

Jesus, ich habe Angst
vor dem Schmerz…
schlaflose Nächte
lückenhafte Erinnerungen
wer weiß… es entsteht

Vor dem Schatten, ich weiß…
stolpere über meine Füße
um die andere Seite zu sehen
Ich weiß… Ich weiß… ich hab geliebt
Vor den Schatten, verlegen
stolpere über meine Füße
um die andere Seite zu sehen
Ich weiß… Ich weiß… ich hab geliebt

Jesus, ich habe Angst
Jesus, oh Herr
bin ich schuldig?
ich dachte, meine Seele
ein undurchdringliches Heiligtum

Jesus, ich habe Angst
Jesus, ich sterbe
brennender Fußabdruck
aber lassen die Vergangenheit
nicht vergehen

nicht vergehen…

Vor dem Schatten, ich weiß…
stolpere über meine Füße
um die andere Seite zu sehen
Ich weiß… Ich weiß… ich hab geliebt
Vor den Schatten, verlegen
stolpere über meine Füße
um die andere Seite zu sehen
Ich weiß… Ich weiß… ich hab geliebt

Übersetzung von Stefan

Fuck them all • Scheiß auf alles

Die Natur ist im Wandel
wir atmen, wie wir lügen
die verehrende Art
die Natur ist die Mörderin
vom Zeitpunkt der „Favoriten“
so viel zu den Erfolgen
Für den Mann/Mensch, der noch hinter war…
eine „Schöne(heit)“, eine Affäre/Sache… um

Ihr Leben zu einem Reich zu machen
Blut und Tränen
Liebe mit Marie zu machen (1)
Blut und Tränen
und „Marie“ ist ein Märtyrer
Blut und Tränen
an der Wand seufzen/klagen (2)

Scheiß auf alles
Krieg der Liebe stellt
unser Leben auf den Kopf
Scheiß auf alles
Krieg der Liebe stellt
blutend: unsere Hölle
Scheiß auf alles
Krieg der Liebe stellt
unsere Laster uns gegenüber
Blut und Seele
denn im Urteil ist
Blut der Sex

Unschuldige Natur
eine elegante Art und Weise
und von Händen eines Geübten
von einem Schwert durch-gebohrt werden
von weit-schweifenden Reden
doch die eher rhetorisch
vertraute Niederträchtigkeit
das macht uns zum Krieger

Ihr Leben zu einem Reich zu machen
Blut und Tränen
Liebe mit Marie zu machen
Blut und Tränen
und „Marie“ ist ein Märtyrer
Blut und Tränen
an der Wand seufzen/klagen

Chorus

Hey Schlampe, du bist nicht auf der Liste
Du Hexe, du nervt, du Schlampe
sie meinten…

Hey Schlampe, du bist nicht auf der Liste
Wie war dein Name noch?

Hey Schlampe, du bist nicht auf der Liste
Du Hexe, du nervt, du Schlampe

Hey Schlampe du bist nicht auf der Liste
Hey Schlampe du bist nicht auf der Liste
Du Hexe Du bist nicht auf der Liste
Du Hexe, du nervt, du Schlampe
Wie war dein Name noch?

Hey Schlampe, du bist nicht auf der Liste
Hey Schlampe du bist nicht auf der Liste
Hey Schlampe du bist nicht auf der Liste
Du Hexe Du bist nicht auf der Liste
Du Hexe, du nervt, du Schlampe

Chorus

Übersetzung von Stefan
(1) evtl. ist die Jungsfrau Maria Magdalena gemeint?
(2) oder auch „an der Mauer einschlafen“?

Dans le rues de Londres • In den Straßen Londons

Das Leben verkürzen
unentschlossenes Vorgehen
es ist ganz unmöglich, es
du siehst, ist Nuance der Unendlichkeit
ist wie ein Brief
welcher rückwärts geschrieben wurde
versinkend in meinem Kopf
eine verrückte Welt, die entstehen will

Aber weißt du, seine Seele ist schön
in den Straßen von Londons
ich hoffte auf mehr Licht
es dauert es zu sehen
Gott hat seine Pläne für sie
in die Straßen von Londons
verweht ihre Mysterien
bei einer anderen Gelegenheit
Virginia

Ich verpflichte mein Leben
für etwas Anderes, später
um einfach zu leben
versuche, eine Menschheit/lichkeit zu erreichen
ein Stück der Erde
Ich schaute weg
Und unter den Steinen
Ich lebte und ich hoffte, du weißt

Chorus

Übersetzung von Stefan

Q. I. • I.

soon…

Redonne-moi • Gib mir nach

soon…

Porno graphique • Porno-grafisch

Mein Herz ist gefüllt,
aber mein Körper gelangweilt
dein Spiel mit Würfeln
falsche Würfel
falsche Würfel
falsche Würfel

Ich will wissen, wo der Wind geboren ist
mein Geist ist träge zur gleichen Zeit
es ist konsistent
von Schubladendenken und das ist alles!

Mein Herz ist gefüllt
aber mein Körper gelangweilt
ich zeigte dir meinen Hintern
mein Innerstes, mein Innerstes, mein Innerstes
den Ozean

Und wenn meine Zunge gelockert wurde…
Es ist die Beredsamkeit meines Schweigens
Dort, bei deinem offenen Freund
ich störe deinen Schatten
und hier gehe ich um die Welt

Mein Herz ist gefüllt
aber mein Körper gelangweilt
die Puppe, die „Ja und Nein“ sagt
[ und so auch beschützt wird (1) ]
geh Weg
ich sage nein

Mein Herz ist gefüllt,
aber mein Körper gelangweilt
dein Spiel mit Würfeln
falsche Würfel
falsche Würfel
falsche Würfel

Ich sage, es ist kein „Porno-chic“
Aber sehr wohl schweinisch im strengen Sinne
Erstens, zweitens, drittens – das Chaos
Ich habe das Herz am Rande des Blocks

Mein Herz ist gefüllt
aber mein Herz auch
und je mehr der Körper behindert ist
desto mehr Geist ist „frei“
ist „frei“
ist „frei“

Übersetzung von Stefan
(1) Diese Stelle ergibt aus sprachlicher Sicht keinen Sinn, da der Satz unvollständig ist. Evtl. handelt es sich hierbei um ein Wortspiel im ausgesprochenen Wortlaut. Die Übersetzung hier stützt sich aus der Erkenntnisse im MF-International Forum, wonach es hier um das „beschüzen“ – im Sinne von einen Schirm darüber halten/spannen – geht.

Derriere les fenêtres • Hinter den Fenstern

Das Licht ist unsichtbar
für unsere Augen
das ist es, was sie in der Stille sagen
wenn sie zusammen sind

Männer und Frauen aus Stein
das Schicksal ohne Ehre
das Böse umarmen, zu mächtig
Ich meine,
das du nicht hier bist

Hinter den Fenstern
das Leben – schon lange – verloren
Hinter den Fenstern
ich beneide Welten
die den Träumen ähnelt
Hinter den Fenstern
zerissene Stück von Menschen
Hinter der Blässe, wissen wir, dass
ein Herz wird geboren oder verschwinden wird

Erlesene Umrisse
Ich stellte mir deine Augenringe vor
Geliebte, die schweigen
in den Fenstern
würdevolle Männer und Frauen
ich möchte deren Schatten treffen
mit ihren Seelen sprechen
tiefer
und dieses Zeichen

Chorus

Übersetzung von Stefan

Aime • Liebe

soon…

Tous cest combats • All die Kämpfe

soon…

Ange, parle-moi • Engel, sprich zu mir

soon…

L’amour n’est rien • Liebe ist nichts

soon…

J’attends • Ich warte..,

soon…

Peut-etre toi • Vielleicht dich

soon…

Et pourtant • Und dennoch

soon…

Nobody Knows • Niemand weiß

Die Dämmerung hat ihre Transparenz verloren (1)
niemand weiß
Nebel (2) – er ist unendlich
niemand weiß

Niemand weiß,
niemand weiß,
niemand weiß,
niemand weiß,
niemand weiß,
niemand weiß

Die Dämmerung hat den Mond verstanden (3)
Niemand weiß,
Kein Leben, keinen Groll
Niemand weiß

Niemand weiß,
niemand weiß,
niemand weiß,
niemand weiß,
niemand weiß,
niemand weiß

Übersetzung von Stefan
(1) Der Text zu Nobody knows ist sehr unklar zu übersetzen, da nicht wirklich klar wird, auf was
Mylene genau raus will. Die Textstelle kann man auch mit „[…] hat ihre Transparenz
geschluckt“ (Übersetzung auf M-F.de) oder „[…] hat ihre Durchsichtigkeit aufgesaugt“
(Übersetzung auf M-F.info) übersetzt werden.
(2) Im Text steht ja „Ghost“ in Anführungszeichen. Aus diesem Grund würde ist es nicht als
Geist übersetzen, sondern eher als Name bzw. Umschreibung für den unendlichen Nebel bspw. an
einem trüben Herbsttag, der ja wie ein Geist auch meist wei&szlig ist.
(3) Hier das selbe wie bei (1). Meiner Interpretation nach könnte Mylene hier durchaus darauf anspielen,
dass die Dämmerung/ der Morgen vom Mond gerufen wurde, die Nacht zu beenden.

Share this tout le monde...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrPin on PinterestShare on RedditShare on VKEmail this to someone