Point de suture (Übersetzungen)

Dégénération • Entartung

Sexy Koma
Sexy Trauma
Sexy Koma
Sexy Trauma

Koma der Geschlchter, des Styx,
der Statik
Koma der Geschlchter, des Styx,
der Ekstase
Koma der Geschlchter, des Styx,
Test, Test statisch
Koma der Geschlchter, des Styx,
der Ästhetik

Sexy Koma
Sexy Trauma
Sexy Koma
Sexy Trauma

Ooooooder, Ooooooder, Ooooooder (1)
Ooooooder, Ooooooder,
der Entartung?

Ooooooder, ooooooder, ooooooder
ooooooder, ooooooder,
meiner Generation?

Sexy Koma
Sexy Trauma
Sexy Koma
Sexy Trauma

Ich weiß nicht,
aber es muss bewegt werden (2)
Ich weiß nicht,
aber es muss bewegt werden
das Koma,
aber es muss bewegt werden
bewegt werden
bewegt werden

Übersetzung von Stefan
(1) Das „ou wa ou“ im Text halte ich eher für ein langgezogenes „Oder“, welches sich dann jeweils auf das letzte das
Wort
bzw. den letzten Satz (also „Dégénération“ und „ma génération“) bezieht.
(2) Man kann es ja eigentlich auch mit „es mus sich bewegen“ Übersetzen, aber ich glaube, hier passt sie Form einer
Feststellung besser.

Appelle mon numero • Rufe meine Nummer

Wer in die Geschichte eintritt
in die Dunkelheit läuft
die Geschichte zu sehen
meiner besten Zeiten

Ich hab ein Kissen in der Nacht
ein Kissen der Sterne
ohne mein Kissen
hab ich nichts zum ruhen

Wer in die Geschichte eintritt
sich hinter schwarzem Make-up versteckt
die Angst vor Augen
ausgerutscht und verletzt

Ich hab ein Daunenkissen
in Form des Mondes
in Form einer Düne
ich drehe mich

Ruf… ruf meine Nummer an
meine Laune gegen Null
ruf meine Nummer an
mein Blut kocht
ruf meine Nummer an
komm und wecke mich
nicht zu sanft oder zu stark
so wie ich es möchte
ruf meine Nummer an
bestimme mein Leben
ruf meine Nummer an
zeigt mir das „Hallali“ (2)
ruf meine Nummer an
gib mir das „la“
la la la la
la la la la
Ruf mich an!

Wer in die Geschichte eintritt
in die Dunkelheit läuft
Samt eines Boudoirs (3)
und des Restes

Ich hab ein Kissen in der Nacht
ohne Haare
ohne mein Kissen
kann mich nichts retten

Allegorie, komm her
Sünde der Emotion
bin schon darüber hinaus
Rausch der Geste

Im Wahnsinn sage ich „Ha…llo“
wer sagt hier „Geh in’s Bett“
Heiterkeit ist das
Kissen meiner Träume

Ruf… ruf meine Nummer an
meine Laune gegen Null
ruf meine Nummer an
mein Blut kocht
ruf meine Nummer an
komm und wecke mich
nicht zu sanft oder zu stark
so wie ich es möchte
ruf meine Nummer an
bestimme mein Leben
ruf meine Nummer an
zeigt mir das „Hallali“ (2)
ruf meine Nummer an
gib mir das „la“
la la la la
la la la la
Ruf mich an!

Übersetzung von Stefan
(1) hat im Französischen keine weitere Bedeutung
(2) auch mit Damenzimmer übersetzbar

Je m’ennuie • Ich langweile mich

Ich langweile mich
alles ist leer
die Göttin
die Not
der Spleen
ist die Hymne
der Langeweile des Seins
ich langweile mich
klaffende Leere
Übelkeit am Morgen
verdünnte Zeit
Unendlichkeit

Das Leben schwingt beliebig
wie ein rostige Pendel
ich schwinge
vom Trubel zu Langweile
das Problem ergab sich an einem grauen Tag
als Konsequenz, dass ich unschlagbar bin

Ich langweile mich
alles ist leer
die Göttin
die Not
der Spleen
ist die Hymne
der Langeweile des Seins
ich langweile mich
klaffende Leere
Übelkeit am Morgen
verdünnte Zeit
Unendlichkeit

Sein ganzes Leben zog sich hin
im Laufe seines Leben
Hartnäckigkeit
ewiger Traum
von Langeweile bis Bovary (1)
lebendige Schönheit
lebendige Verletzungen
die Endlichkeit

Ich langweile mich
alles ist leer
die Göttin
die Not
der Spleen
ist die Hymne
der Langeweile des Seins
ich langweile mich
klaffende Leere
Übelkeit am Morgen
verdünnte Zeit
Unendlichkeit

Übersetzung von Stefan
(1) Madame Bovary, Roman des franz. Schriftstellers Gustave Flaubert von 1856/57, Infos

Paradis inanime • Lebloses Paradis

In meinem Chrysanthemen-Bett
kämpft die Dämmerung mich zu holen
Sanft in seinem Requiem
liebt er seine Gedichte

In meinem Granit-Bett
zerbricht mein Leben
Verbrechen, verbotene Wünsche
Hoffnung, Leere, Langeweile

Für immer
für meine Liebe
Lass mich in (das)… (1)

Leblose Paradies
langer Schlaf, zusammen gekauert
verlassenes Paradies
liegt unter dem Mond
künstliches Paradies
tödlich, ich bin hilflos
sterben weil man sterblich ist
Sterben um geliebt zu werden

Umarmung in dieser Stele
ich lese heute Abend nichts
sage nichts mehr, nichts dergleichen
einschlafend in diesen Laken
mein „ich“ (2)

Es ist die Dunkelheit
jenseits des Grabes
es ist die Welt des Sterbens
die Inschrift ist die Kühnheit
die Antwort auf mein Kummer

Leblose Paradies
langer Schlaf, zusammen gekauert
verlassenes Paradies
liegt unter dem Mond
künstliches Paradies
tödlich, ich bin hilflos
sterben weil man sterblich ist
Sterben um geliebt zu werden

Paradies, Paradies, Paradies

Übersetzung von Stefan
(1) Rein gesanglich würde das „das“ gut passen und einen fließenden Übergang zwischen Strophe
und Chorus bilden. Da es aber nicht im Text vorkommt, habe ich es in Klammern gesetzt.
(2) Das „ich“ soll hier stellvertretend für das Selbstbewusstesein bzw. die Seele stehen.

Looking For My Name • Suche nach meinem Namen

Mylene:
Siehst du diese Wunde
versteckt und dauerhaft
die Zeit… hartnäckig

Moby:
Ist der Himmel ein Ort
oh… ich sehe den Mond
ich erkenne keinen Spur
von dir
sah das Rot über meinem Hügel
den Tot auf mich herab schauen
sah keine Spur von dir und mir
kein bisschen

Mylene:
Wieder der Traum einer dunklen Insel
Wald der geheimen Städte
liefen allein durch unsere Nacht
der Liebe

Moby:
Flüsterte Worte des Verlangen
nimm meine Hand, ich bin hier
unsere Seelen so nah am Paradies
wenn die Winde sich drehen und drehen

Mylene:
Ich sage, die unwürdige Uhr
Ich sage, der Atem ist Stärke
Lass uns zu Bett gehen
in der Liebe, im Leben

Mylene & Moby:

Suche nach meinem Namen
egal wo du bist
glaube an meine Gebete
glaube an Harmonie
Suche nach meinem Namen
ein bisschen ich, ein bisschen du
wir gehören zusammen

Suche nach meinem Namen
egal wo du bist
glaube an meine Gebete
glaube an Harmonie
suche nach mir, suche nach der Ewigkeit
wir gehören zusammen

Mylene:
Zusammen

Übersetzung von Stefan

Point de suture • Nahtpunkt

Die Tage des Leidens
tuscheln und
ich weiß nicht was
der Verzicht
der Unentschlossenen
aus Gewohnheit
habe diesen Weg gewählt
die Unsicherheit
wo mein Abschied zur Rückkehr wird

Tage der Weisheit
der rechte Weg vereint
aber der Mensch zweifelt
und geht viele Umwege
Wellen meiner Seele
werden deinen Weg begleiten
das Warten ist taub
aber das Leben hält mich

Nimm mich in deine Bettwäsche
gib mir deine Hand
Komme heute Abend nicht mehr
Sag ich schweife ab
Sag woher ich komm‘
Sag nichts, ich gehe
erinnere mich an deinen Tod
ich verdunste
Wörter auf unsere Träume
bestärken meine Zweifel
und Verletzungen
der Nahtpunkt (1)
meine Liebe fliegt
erneut erhalte ich Liebe
verwirrende Seiten
erleide Schiffbruch

Die Nächte sind warm
mein Blut – unruhig und dickflüssig
Geisterschiff welches brennt
ich bin Sturm und Wind
Licht und Schatten
die Liebe spielen
meine Wellen kommen zurück
die Wogen sind so schwer

Nimm mich in deine Bettwäsche
gib mir deine Hand
Komme heute Abend nicht mehr
Sag ich schweife ab
Sag woher ich komm‘
Sag nichts, ich gehe
erinnere mich an deinen Tod
ich verdunste
Wörter auf unsere Träume
bestärken meine Zweifel
und Verletzungen
der Nahtpunkt
meine Liebe fliegt
erneut erhalte ich Liebe
verwirrende Seiten
erleide Schiffbruch

oh…

Übersetzung von Stefan
(1) „Point de suture“ kann man auch als „Stichpunkt“ oder „Wundnaht“ übersetzen.

Reveiller le monde • Die Welt erwecken

Fragiler Abgrund
blasser Horizont
sein Wesen erstarrt
die Aufgabe
Die Gewässer unter uns
sind voller Hohn
vor dem Atem des Dämons
der Proklamation

Gefährdet
alle Geheimnisse
offene Tore
die Dunkelheit mindern
ist dies nicht umsonst
Warum morgen

Die Welt erwecken
von einem anderen Sommer träumen
die Antwort des Seins
die Menschheit erwecken
Vergangene Welten
ohne eine Revolution
ich appelliere an die Völker
auf das Recht zu lieben

Es ist der Verdruss, ich leide
ich sehe nichts
dass die Füße der Engel
bluten
zugenähte Herzen

Ich ein Name
sind Legionen
und Licht
Auf den Straßen
„Re“ wie Rebellion
unsere Gebete

Die Welt erwecken
von einem anderen Sommer träumen
die Antwort des Seins
die Menschheit erwecken
Vergangene Welten
ohne eine Revolution
ich appelliere an die Völker
auf das Recht zu lieben

Übersetzung von Stefan

Sextonik (1)

Die reine Kraft
kein heftiges Zittern
unter dem Druck raffinierter
der Begleiter der Endorphine

Anlehnung an die Weisen
göttliches Bild der Sucht
sti… stimulierend
vibrierende Herkunft
Wüstling
befreiend
ich liebe das

Sex sex sex sex sex tonik
Sex sex sex sex sex tonik
Serien-Spieler ohne ein Spielzeug-Herz
es ist das
Sex sex sex sex sex tonik
Sex sex sex sex sex tonik
cyber skin serial lover killer (2)

Aus Elfenbein oder Jade
die gläserne Art
ein Schein
stimulierte Perle

Nenne mich so
die Ekstase
geschnitztes Holz
erfreut mich
noch einmal

Sex sex sex sex sex tonik
Sex sex sex sex sex tonik
Serien-Spieler ohne ein Spielzeug-Herz
es ist das
Sex sex sex sex sex tonik
Sex sex sex sex sex tonik
cyber skin serial lover killer

Sex sex sex sex sex-to-nik
Sex sex sex sex sex-to-nik
Sex sex sex
Ahhhh…
Sex sex sex

Sex sex sex sex sex tonik
Sex sex sex sex sex tonik
Serien-Spieler ohne ein Spielzeug-Herz
es ist das
Sex sex sex sex sex tonik
Sex sex sex sex sex tonik
cyber skin serial lover killer

Übersetzung von Stefan
(1) Eine Richtige Übersetzung des Wortes Sextonik gibt es nicht. Am ehesten würde wohl der Begriff Sextoy
passen.
(2) Eine Übersetzung dieser Textstelle als „Cyber Haut Serienmörder Liebhaber“ würde – finde ich –
keinen Sinn ergeben.

C’est dans l’air • Es ist in der Luft

Eitelkeit… ist hässlich
der Verrat… ist hässlich
die Feigheit… ist hässlich
Denunziation… ist hässlich

Die Grausamkeit… ist hässlich
die Verleumdung… ist hässlich
die Härten… sind hässlich
die Niedertracht… ist auch hässlich

Katastrophen stören euch
alle Engel sind geknickt
die Unterdrückten jucken euch nicht
die Ungeliebten… rächen sich?

Katastrophen stören
die Engel sind chaotisch (es ist in der Luft)
Nicht so wie die anderen, interessier’n euch
Gute Apostel, ich esse sie

Es ist in der Luft
ist in der Luft
ist in der Luft
ist in der Luft
es ist nötig
Luft holen
und Atmen
Manchmal die Puppe zu stechen (1)

Es ist in der Luft
ist in der Luft
ist in der Luft
des Jahrtausends
berauschend
Liebe machen
Was passiert wenn unsere Liebe geht

Es ist in der Luft
ist in der Luft
ist in der Luft
es ist heilsam
Außer der kann
Unbeschädigt ist besser
außer das der Himmel weit weg ist

Es ist in der Luft
ist in der Luft
ist in der Luft
ist nuklear
wir pfeifen drauf
wir sind alles
auf dem Grund in einem Loch

Und ich… singe
Und ich… erfind‘ mich ein Leben lang

Selbstgefälligkeit… ist hässlich
die Tyrannei… ist hässlich
die Verräter… sind hässlich
Aber das ist das Leben auch

Alle Abfälle stör’n euch
dennoch sind die Verrückten die Engel (Es ist in der Luft)
Die Missverstandenen jucken euch
Was tun mit der List…
was macht der Wind?

Es ist in der Luft
ist in der Luft
ist in der Luft
ist in der Luft
es ist nötig
Luft holen
und Atmen
Manchmal die Puppe zu stechen

Es ist in der Luft
ist in der Luft
ist in der Luft
des Jahrtausends
berauschend
Liebe machen
Was passiert wenn unsere Liebe geht

Es ist in der Luft
ist in der Luft
ist in der Luft
es ist heilsam
Außer der kann
Unbeschädigt ist besser
außer das der Himmel weit weg ist

Es ist in der Luft
ist in der Luft
ist in der Luft
ist nuklear
wir pfeifen drauf
wir sind alles
auf dem Grund in einem Loch

Übersetzung von Stefan
(1) Mylene wird im Text von C’est dans l’air schon fast etwas ordinär, wenn man sich diese Stelle anschaut.
Eine weniger umschreibende Übersetzung würde vermutlich in die Richtung „Manchmal die Puppe zu poppen“ gehen.

Si j’avais au moins… • Hätte ich wenigstens…

Wer hat noch nicht
großen Schmerz erfahren
will einen Überblick über die Zeit
und das die Zeiger langsamer laufen
Schnee oder Verkauf
die Allgegenwärtigkeit
Erinnerungen an dein Fehlen
überall

Wer kennt sie nicht
die instabilen Regenten
wer hat verloren
niemand weiß von den Problemen
mehr Reservierungen für alle
weder Gott noch Hass
wen interessiert’s
mehr Grandioses
ich habe alles
einen Satz
eine Dummheit

Hätte ich wenigstens
noch mal dein Gesicht gesehen
erblickt in Ferne
unter den Wolken
aber es sind die
die sich erheben
die Hoffnung streuen
von denen mag sagt, sie bluten
ohne an ein Wiedersehen zu glauben
und daran, dass ich existiere
wenn der andere sag „ich sterbe“
warum regt sich nichts
im Herzen

All meine Dämonen
die Feindlichsten
gebrochene Stimmen
der Schwachen
alle meine Engel
die Treuesten
und ich, die Gottverlassene
mit der Torheit verlobt

Hätte ich wenigstens
noch mal dein Gesicht gesehen
erblickt in Ferne
unter den Wolken
aber es sind die
die sich erheben
die Hoffnung streuen
von denen mag sagt, sie bluten
ohne an ein Wiedersehen zu glauben
und daran, dass ich existiere
wenn der andere sag „ich sterbe“
warum regt sich nichts
im Herzen

Übersetzung von Stefan

Share this tout le monde...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrPin on PinterestShare on RedditShare on VKEmail this to someone