Mylène im Interview über Jean-Paul Gaultier

News

Im Umfeld der Show von Jean-Paul Gaultier Anfang Juli ist auch ein kurzes Interview mit Mylène entstanden. Hauptthema ist natürlich Jean-Paul Gaultier.

Welche Kreationen von Jean-Paul Gaultier haben sich in ihre Erinnerung gebrannt?

Ich gehe so selten zu Fashion shows… Aber auf jeden Fall der revolutionäre, konische BH (ähm was!? xD) ist mir in Erinenrung geblieben. Ebenso die Röcke für Männer.

Was bedeutet seine Arbeit für Sie?

Er ist ein großartiger Künstler, denn ich danke seine Arbeit und Kreationen sind künstlerische Arbeiten. So wie Tattoos immer von etwas inspiriert werden, hat er mit seiner Virtuosität und unersetzbaren Persönlichkeit einen großen Abdruck in der Geschichte der Mode hinterlassen

Sie haben sich beide viel mit den Themen der sexuellen Identität beschäftigt. Hat sie das irgendwie beeinflusst?

Jean-Paul inspiriert mich sehr. Ich hoffe, dass unsere Universen und gegenseitig beeinflussen, was mich sehr schmeicheln würde.

Sie haben schon häufig mit Jean-Paul für Videos oder andere offizielle Sachen zusammengearbeitet. Er hat die Kostüme für ihr Tour 2009 entworfen. Wie kam es zu dieser Zusammenarbeit?

Das ganze war sehr komplex, es gab viele Lacher, gegenseitige Erwartungen und nachdenken. Alle Kostüme waren atemberaubend, genau wie die meiner Tänzer. Das Ecorché.Kostüm (wahrscheinlich, was sie zu am Anfang anhat) ist ein „blutbeflecktes“ Meisterstück, welches die gemeinsame Vorstellung geprägt hat. Der Tisch hat uns erfreut. (verm. Das bei Libertine) Die Tänzer und Tänzerinnen waren jeden Abend ganz aufgeregt, bevor sie auf die Bühne gekommen sind.

Ihre schönste Erinnerung an Jean-Paul Gaultier?

Als er auf die Frage, ob er mit an meiner nächsten Show arbeiten möchte, „Ja!“ gesagt hat.

Ein Wort, um ihn zu beschreiben?

Funkelnd/knisternd.

Quelle: mylene.net

Share this tout le monde...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrPin on PinterestShare on RedditShare on VKEmail this to someone
  1. theFuture says:

    http://thefistonline.files.wordpress.com/2011/06/582209.jpg

    Das ist einer von Gaultiers weltberühmten konischen Bustiers.