MyleneOnline.de

Deutsche Mylène Farmer Quelle – News, Community und more seit 2007!

Ainsi soit je (Übersetzungen)

1. L’horloge • Die Uhr

Uhr! Unheimlicher, beängstigender, teilnahmsloser Gott
Dessen Finger uns bedroht und uns sagt „Erinnere dich“
Die vibrierenden Schmerzen in deinem Herzen voller Schrecken
Werden bald wie in eine Zielscheibe einschlagen

Das dampfende Vergnügen wird in Richtung Horizont fliehen
Wie eine Sylphe im Dunkel der Kulisse
Jeder Moment verschlingt dir ein Stück Freude
Jedem Mann für seine gesamte Saison gewährt.
Drei Tausend sechs Hundert pro Stunde, die Sekunde
Flüstert: Erinnere dich! Schnell, mit seiner
Insektenstimme, sagt er jetzt: Ich bin das Einst
Und ich habe, mit meinem ekligen Rüssel, dein Leben aus dir gepumpt!

Remember ! Erinnere dich, prodigue Esto memor !
(Meine Metallkehle spricht alle Sprachen)
Die Minuten, tobende Sterbliche, sind die Gangart
Die wir nicht loslassen dürfen, ohne das Gold aus ihr zu gewinnen

Denke daran, Zeit ist ein gieriger Spieler
Der immer gewinnt, ohne zu schummeln! Es ist das Gesetz
Der Tag schwindet. Die Nacht wird länger, denke daran
Der Abgrund ist immer durstig: Die Clepsydra leert sich
Bald ertönt die Stunden wo der glückliche Zufall
Wo die erlauchte Tugend, deine noch jungfräuliche Ehefrau
Wo sogar Reue (Oh! Die letzte Herberge!)
Wo dir alles sagen wird: Sterbe, du alter Feigling! Es ist zu spät!

Übersetzung von Anamorphosé

2. Sans contrefacon • Ohne Verfälschung

Da man sich entscheiden muss
Mit leisen Worten kann ich es sagen
Ohne Verfälschung
Ich bin ein Junge
Und für ein Reich
Kann ich mich nicht ausziehen
Denn ohne Verfälschung
Ich bin ein Junge

Ganz allein in meinem Schrank
Schwarze Ringe um meine Augen
Geschützt vor fremden Blicken
Ich trotze dem Zufall
In dieser Welt ohne Schwanz noch Kopf
Ich tue, was ich will
Ein Taschentuch in der Hosenmulde
Ich bin ein Ritter von Eon (1)

Da man sich entscheiden muss
Mit leisen Worten kann ich es sagen
Ohne Verfälschung
Ich bin ein Junge
Und für ein Reich
Kann ich mich nicht ausziehen
Denn ohne Verfälschung
Ich bin ein Junge

Abwechselnd verjagt man mich
Von Ihren Bekannten
Ich dulde nicht, dass meine Vorsätze
Bedroht werden
Es ist mir egal, was um mich herum gesagt wird
Ich bin ein Chamäleon
Hütet euch vor meinen Zinnsoldaten
Sie sind diejenigen, die euch töten werden

Da man sich entscheiden muss…

Übersetzung von Anamorphosé
(1) siehe Ritter von Eon

3. Allan

Arme Puppen
Die gehen, die kommen (Allan Allan)
Armer Geist
Seltsam und blass (Allan Allan)
Ich höre dein eintöniges Lied
Die Nacht schaudert (Allan Allan)
Ich höre dein müdes Herz
Geliebt zu haben (Allan Allan)

Seltsame Träumereien zählen meine Nächte
Von einer langen Reise, auf der nichts lebt,
Seltsame Visionen bedecken meine Stirn
Alles scheint mit einem Schatten bedeckt zu sein
Der seltsame Geschmack des Todes
Bietet meinen Körper an
Betrinkt meine Seele bis zum Morgengrauen
Die seltsame Ligeia (1) wird in mir wiedergeboren
Ich komme mit meinem ganzen Sein zu dir

Blasse Maske
Du stirbst heute Abend (Allan Allan)
Purpurne Maske
Von getrocknetem Blut (Allan Allan)
Woher kommt deine Angst vor dem Nichts?
Dein kindisches Weinen (Allan Allan)
Wer sind die Tränen
Von deinen Qualen?

Seltsame Träumereien zählen meine Nächte
Von einer langen Reise, auf der nichts lebt,
Seltsame Visionen bedecken meine Stirn
Alles scheint mit einem Schatten bedeckt zu sein
Der seltsame Geschmack des Todes
Bietet meinen Körper an
Betrinkt meine Seele bis zum Morgengrauen
Die seltsame Ligeia (1) wird in mir wiedergeboren
Ich komme mit meinem ganzen Sein zu dir

Übersetzung von Anamorphosé
(1) Eine Erzählung von Edgar Allan Poe, auf den sich auch der Titelname bezieht, siehe

4. Pourvu qu’elles soient douces • Vorausgesetzt, sie sind süß

Hey Kerl !
Dein Seitenblick
Ist in keiner Weise schlüpfrig
Deine Mutter hat dir zu oft den Hintern versohlt
Deine Vorliebe für die Rückseite
Hat nichts perverses
Und dein Baby ist nicht verstimmt

Dein Kamasutra
Ist gut hundert Jahre alt
Mein Gott ist das altmodisch
Das Nonplusultra
In dieser Landschaft
Ist es beide Seiten zu lieben

Seine Majestät
Bewegt sich niemals
Ohne sein kleines Kopfkissen
Für immer bin ich
Deine einzige Klasse
Es ist immer ein Preis zu zahlen

Du machst Ah! Und Ohs!
Hinter deinem Werk
Wenn meine kleine Hose,
Stehend und dir den Rücken kehrend
Ohne den Mut zu verlieren
Deine Obsessionen bar legt

Du beharrst darauf auf alles zu pfeifen
Aber Hauptsache sie sind süß*
Von einem Dichter hast du nur den Mond im Sinn
Von meinen Kurven bist du K.O.!
Du beharrst darauf auf alles zu pfeifen
Aber Hauptsache sie sind süß*
Von einem Ästheten hast du nur die dumme Miene behalten
Alles ist so schön, wenn es von hinten gesehen wird
OK

Prosa oder Poesie
Alles ist nur Vorwand
Du brauchst dich nicht zu entschuldigen
Muse oder Ratgeberin
Mein kleiner Popo
Hört nicht auf dich zu inspirieren

Ich mache Ahs! und Ohs
Ich ermüde nie
Für die Liebe eines Verrückten.
Ist es nicht unumgänglich, dass die
Jugend vorübergeht?
Was nützt zu drängeln?
Du beharrst darauf auf alles zu pfeifen

Übersetzung von Anamorphosé
Anm. Übersetzer: Ich habe lange gezögert wie ich in diesem Kontext „douce“ übersetze. Ich habe mich letztendlich für süß entschieden. Sanftmütig, sanft, zart, angenehm könnte auch passen. Im ersten Wurf habe ich „weich“ geschrieben. Aber weich passt definitiv nicht.

5. La ronde triste • Das traurige Reigen

Bitte lass mich träumen
lass mich schreien
ich bin/ fühle mich traurig
Bitte lass mich träumen
lass mich schreien
lass mich sterben

Ich liebe dich
ich liebe dich
ich liebe dich wirklich
Ich liebe dich
ich liebe dich
ich liebe dich wirklich

Wein nicht! (1)

Bitte lass mich träumen
lass mich schreien
ich bin traurig

Wein nicht!

Bitte lass mich träumen
lass mich schrei’n
lass mich sterbe

Wein nicht!

Ich liebe dich
ich liebe dich
ich liebe dich wirklich
Ich liebe dich
ich liebe dich
ich liebe dich wirklich

Wein nicht!

Übersetzung von Anamorphosé
(1) Im Text steht hier „don’t quite“, im Song zu hören ist jedoch „don’t cry“

6. Ainsi soit je • So soll ich sein

Trauerblase
Unsicherheitsball
So viele Morgen
Das nichts verbirgt
Ich will meinen Winter
Einschlafen, weit weg von deinen Chimären
Ich weiß genau, dass ich lüge
Ich weiß, dass mir kalt ist im Inneren

Trauerblase
Unsicherheitsball
Von unserem Schicksal
Ist nur Einsamkeit geboren
Du sagst, dass es Zeit braucht
Dass Lieben kein Kinderspiel ist
Ich weiß genau, dass du lügst
Aber ich bin jetzt so einsam

So sei ich (1)
So seist du
So seien sie
Also
Bete ich, dass du
Von meinem Exil wegläufst
Aber welche Hoffnung
Könnte ich haben
Wenn alles schwarz ist
So sei ich
So seist du
So sei mein Leben<
Was soll’s (2)

Trauerblase
Unsicherheitsball
Zwei Waisen
Von der Zeit entstellt
Ich möchte meinen Winter
Einschlafen, weit weg von deinen Chimären
Du weißt genau, dass ich lüge
Du weißt genau, dass mir kalt ist im Inneren

So sei ich
So seist du
So seien sie
Also
Bete ich, dass du
Von meinem Exil wegläufst
Aber welche Hoffnung
Könnte ich haben
Wenn alles schwarz ist
So sei ich
So seist du
So sei mein Leben<
Was soll’s

Übersetzung von Anamorphosé
(1) Ainsi soi-je“ ist in Französisch eine unübliche Wortzusammensetzung und müsste eigentlich „Ainsi soit-il“ = „Amen“ sein. Da „Amen“ bedeutet im Deutschen landläufig „So sei es“. Deshalb habe ich es mit „So sei ich“ übersetzt, das auch in Deutsch unüblich ist.
(2) könnte man auch mit „Macht nichts“ oder „Pech gehabt“ übersetzen

7. Sans logique • Ohne Logik

Wenn Gott uns nach seinem Bild erschuf
wenn es sein Wille war
müsste er Verdacht schöpfen
dem Fremden und Bösen in uns (1)
das Vermischen und das Teilen (2)
die makellose Unschuld
meine weise , kindliche Seele
ich möchte verstehen

An diesem Paradox
bin ich nicht mitschuldig
erlaubt jemand anderem
in mich zu gleiten
Denn ohne Logik
werde ich gehen
und so dem Teufel wie den
Engeln gleichen

Wenn es jedes Mal das Geschwätz ist (3)
von dem wir uns treiben lassen (3)
ich glaube an das Erbe (3)
mein Schweigen ist tödlich
du willst mich kennenlernen
deine zarten Augen anvisiert
könnte sie aus Versehen
mit dem Meißel heraus brechen/ herausreißen

An diesem Paradox
Ich bin nicht mitschuldig
erlaubt jemand anderem
in mich zu gleiten
Denn ohne Logik
werde ich gehen
so dem Teufel sowie
Engeln gleichen

Übersetzung von Stefan
(1) im Sinne von: allem schlechten im Menschen
(2) im den Sinne, dass etwas trennbar ist, auch wenn man es versucht
(3) diese drei Zeilen sind denke ich in dem Sinne, dass Geschwätz bzw. Tratschen einerseits extrem ansteckend ist und dabei auch negative Folgen haben kann, z. B. im Arbeitsleben, o. ä.

8. Jardin de Vienne • Wiener Garten

Kleiner Mann
Lächelt nicht mehr
Das leben, eigentlich
Hat dich ziemlich enttäuscht
Dein Körper schwingt
Im Abendwind
Wie ein Tanz
Ein Wiedersehen

Klettere auf den Baum
Wie ein Vogel
Damit deine Seele
Höher steigt…

Kleiner Mann
Ist eingeschlafen
Wie ein Apfel
Wurdest du gepflückt
Dein Kopf ist geneigt
Ist es um mich zu sehen?
In der Ferne schwingt
Das schwarze Seil.

„Heute Nacht, tut mir Leid
Hat er sich aufgehängt
In einem Wiener Garten“

Übersetzung von Anamorphosé

9. Deshabillez-moi • Entkleide(n Sie) mich

Entkleiden Sie mich (1), entkleiden Sie mich
Ja, aber nicht sofort, nicht zu schnell
Wissen Sie mich zu begehren, zu wollen, zu erobern
Entkleiden Sie mich, entkleiden Sie mich
Aber nicht wie alle Männer, zu eilig

Und vor allem, der Blick
Während dem ganzen Vorspiel
Darf nicht brutal oder verstört sein
Verschlingen Sie mich mit Ihrem Blick
Aber mit Zurückhaltung
Damit ich mich nach und nach dran gewöhne

Entkleiden Sie mich, entkleiden Sie mich
Ja, aber nicht sofort, nicht zu schnell
Wissen Sie mich zu hypnotisieren, einzuwickeln, einzufangen
Entkleiden Sie mich, entkleiden Sie mich
Mit Feingefühl, Geschmeidigkeit und Fingerspitzengefühl

Wählen Sie die richtigen Worte
Führen Sie Ihre Gesten wohl
Weder zu langsam, noch zu flink auf meiner Haut
So, es ist erreicht, ich bin
Zitternd und ganz Ihnen angeboten.
Mit Ihrer Experten-Hand, legen Sie los

Entkleiden Sie mich, entkleiden Sie mich
Jetzt sofort, schnell
Wissen Sie mich zu besitzen, zu genießen, aufzuzehren

Entkleiden Sie mich!!!

Entkleiden Sie mich
Benehmen Sie sich wie ein Mann
Seien Sie der (2) Mann… Handeln Sie!
Entkleiden Sie mich, entkleiden Sie mich

Und Sie
entkleiden Sie sich!

Übersetzung von Anamorphosé
(1) Im Titel „Déshabillez-moi“ wird die Sie-Form verwendet, was im Französischen wir Deutschen sehr unüblich ist, dass man seinen Liebhaber siezt. Ich denke, dass der Autor des Textes damit absichtlich eine wichtige Facette bzw. eine weitere Schicht in das Lied einbringen wollte. Der Liebhaber, von dem die Rede ist, ist entweder ein Fremder, es gibt einen großen Altersunterschied zwischen beiden oder ein Machtverhältnis.
(2) Die Übersetzung „Seien Sie ein Mann“ wäre nicht korrekt wiedergegeben da im Original auch steht „Soyez l’homme“ und nicht „Soyez un homme“.